Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

20.11., 19 h: Schule ab Klasse 5 –und im CJD Braunschweig

18.11.2017 CJD Gymnasium Braunschweig CJD Braunschweig « zur Übersicht

„Beste Bildung von Anfang an“ ermöglicht das CJD Braunschweig seit der Gründung der International School Braunschweig-Wolfsburg Schülern ab 4 Jahren bis zum Abschluss in Klasse 12 oder 13 durch den Besuch einer ihrer Schulen.

Doch während es den Schülern bis zum 4. Jahrgang möglich ist, neben der International School Braunschweig-Wolfsburg die Grundschule Hans-Georg-Karg-Schule zu besuchen,  wird ab Klasse 5 das bereits 1977 gegründete Gymnasium Christophorusschule zur Option neben der International School.

Der Informationsabend am 20.11. ab 19 h in der Aula der Grundschule Hans-Georg-Karg-Schule, Leonhardplatz 1-2, widmet sich also vor allem der grundsätzlichen Frage, was sich ab Klasse  5 für Schüler und ihre Familien ändert -und was nicht. Was muss ein Kind ab Klasse 5 also überhaupt mitbringen, um eine erfolgreiche  gymnasiale Schullaufbahn absolvieren zu können? Wie können es die Familien dabei optimal unterstützen und worauf müssen sie achten? Das Kollegium beider Schulen widmet sich gezielt diesen Fragen und stellt dann mit Blick darauf die Besonderheiten der International School Braunschweig-Wolfsburg und des Gymnasiums Christophorusschule in Präsentationen und Informationsständen vor.

Ein Schwerpunkt bildet dabei am Gymnasium Christophorusschule das S-Profil: Schüler können zusammen mit ihren Eltern entscheiden, ob sie das Abitur in zwölf oder dreizehn Schuljahren ablegen möchten. Wenn die Schüler bereits in Klasse 5 das S-Profil wählen, werden sie bis Klasse 6 zusätzlich gefordert. Danach wird gemeinsam entschieden, ob die Schüler in das konkrete S-Profil einsteigen. Dann wird Lernstoff der Klassenstufen 7 bis 10 in nur drei Jahren vermittelt. In Klasse 11 steigen sie dann zusammen mit dem Jahrgang über ihnen in die Oberstufe ein.

Die International School kooperiert mit der International Bacalauerate Organisation (IBO) sowie University of Cambridge. Nach dem 10. Jahrgang kann somit das International General Certificate of Secondary Education (IGCSE) erworben werden, nach dem 12. Jahrgang als das International Baccalaureate (IB), welches weltweit den Zugang an Universitäten ermöglicht. Generelle Unterrichtssprache an der International School Braunschweig-Wolfsburg ist Englisch. Ein Quereinstieg von Kindern in allen Jahrgangsstufen (inkl. Vorschule/Reception Class) wird daher durch spezielle Programme entsprechend unterstützt.