Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

Bei Jugend Musiziert sowie beim Grotian Steinweg Klavierwettbewerb erfolgreich

15.03.2015 CJD Braunschweig CJD Grundschule Braunschweig CJD Gymnasium Braunschweig CJD Internat Braunschweig « zur Übersicht

„Auch im 52. Jahr ist Jugend Musiziert das bedeutendste Förderprojekt für musikalischen Nachwuchs in Deutschland“ beschreibt Uwe Gelowik, Leiter der New Yorker Musischen Akademie im CJD Braunschweig, die Bedeutung des Wettbewerbs.  Umso mehr freut es die Musische Akademie, auch wieder erfolgreich zu starten:

13  teilnehmende Schüler aus fünf Altersstufen gewannen im Regionalentscheid in den Kategorien Blasinstrumente solo, Ensemble –Klavier vierhändig, Ensemble: Duo Klavier und ein Streichinstrument sowie besondere Ensembles den ersten Preis. 12 Schüler konnten sich zudem erfolgreich für den Landeswettbewerb qualifizieren,

der vom 12. bis 15. März in Hannover stattfindet. Tyra Schulz aus der Altersgruppe 1b konnte zwar einen ersten Preis gewinnen, doch erfolgt aufgrund des Alters hier noch keine Weiterleitung.

„Eine erfolgreiche Teilnahme von Schülern ist ein Qualitätssiegel für jede Musikschule“, resümiert Uwe Gelowik begeistert. „Wir gratulieren und danken allen Schülern wie Dozenten, freuen uns nun gemeinsam auf den Landeswettbewerb.“

Die erfolgreichen Teilnehmer sind:

Kategorie  Querflöte solo:

  • Tyra Schulz, Clara Marie Brakebusch, Nelli Fehlauer, Nina Fehlauer,
  • Ida Marie Reimer (alle Klasse Dina Kang-Euen)
  • Tordis Riemann (Klasse Ralph Töpsch)

Kategorie Ensemble – Klavier vierhändig

Hannah Hertel, Daniel Geyer (Klasse Friederike Leithner)

Kategorie Ensemble – Duo Klavier und ein Streichinstrument

  • Mert Yalniz (Klasse Friederike Leithner) - Duo mit dem Cellisten Julian Pierick
  • Clara Wink (Klasse Anna Gaschler) - Duo mit der Pianistin Lucy Hoffmeister-Han
  • Andy Hoffmeister-Han (Klasse Susanne Busch) - Duo mit der Pianistin Lucy Hoffmeister-Han
  • Anna Gottschlich (Klasse Susanne Busch) - Duo mit dem Pianisten Georg Gottschlich

Kategorie Besondere Ensembles

  • Claudia Pierick (Klasse Susanne Busch),
  • Tordis Riemann (Klasse Ralph Töpsch)
  • Clara Wink (Klasse Anna Gaschler) im Ensemble mit Sina Tammena, Johanna Terschlüsen, Charlotte Zernick, Tabea Wink, Kati Berryman, Moritz könig und Fiona Wink

Überdies gelangen Mert Yalniz (Klasse Friederike Leithner) ein dritter sowie Yunshin Choi (Klasse Karsten Scholz) ein zweiter Preis beim internationalen Grotrian-Steinweg-Klavierspielwettbewerb 2015 in Braunschweig im Januar. Mert Yalniz erhielt dort zudem den Louis Spohr Förderpreis.

Wir wünschen allen Schülern viel Erfolg und Spaß dieses Wochenende bei Jugend Musiziert in Hannover!