Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

Mit Grieg und Stamitz erfolgreich in Hannover

19.03.2015 CJD Braunschweig CJD Grundschule Braunschweig CJD Gymnasium Braunschweig CJD Internat Braunschweig « zur Übersicht

Seit mittlerweile über 50 Jahren ist „Jugend musiziert“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und gefördert u. a. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  der national renommierteste Wettbewerb seiner Art.

11 Schülerinnen und Schüler der Musischen Akademie im CJD Braunschweig konnten sich im aktuellen 52. Jahr erfolgreich für den Landeswettbewerb im März in Hannover qualifizieren, dies in den Kategorien Blasinstrumente solo, Klavier vierhändig, Duo Klavier und ein Streichinstrument sowie Besondere Ensembles.  Gleich 4 Schüler erhielten die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb:  Tordis Riemann (Flötenklasse Ralph Töpsch, in der Kategorie  Blasinstrumente solo), Anna Gottschlich (Violinklasse Susanne Busch in der Kategorie Duo Klavier und ein Streichinstrument -Anna hat sich damit bereits zum dritten Mal in Folge für den Bundeswettbewerb qualifiziert), sowie Daniel Geyer und Hannah Hertel (Klavierklasse Friederike Leithner, in der Kategorie Klavier vierhändig).

„Wir sind rundum glücklich mit dem Ergebnis“, so das Resümee von Uwe Gelowik, Leiter der Musischen Akademie. „Anna konnte ihre Erfolge aus den Vorjahren bestätigen. Zudem freut es mich, dass wir mit Hannah, Daniel, Tordis und erneut in verschiedensten Kategorien erfolgreich sind. Herzlichsten Glückwunsch allen Beteiligten und Dank für das Engagement! Jetzt wünschen wir Anna, Hannah, Daniel und Tordis viel Spaß, starke Nerven und Erfolg im Bundesfinale im Mai in Hamburg.“