CJD Braunschweig Christophorusschule | Gymnasium

Zugangsvoraussetzungen
Gymnasiale Begabung
Rechtsgrundlage
Schule in freier Trägerschaft, staatlich anerkannte Ersatzschule
Zielgruppe
Schüler der Jahrgangsstufen 5-12
Kosten
selbst erbracht
Maximale Teilnehmerzahl
850 / 0 frei

Die Christophorusschule im CJD Braunschweig ist eine von über 150 pädagogischen Einrichtungen des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschlands (CJD).

1977 als erste Schule vom CJD Braunschweig, einem Träger des CJD, gegründet, ist die Christophorusschule | Gymnasium die bundesweit erste Schule mit einem Programm für die gezielte Förderung von Hochbegabung. Die integrative Begabtenförderung ist zudem bis heute das generelle Leitbild.

Das Gymnasium ist eine Ganztagsschule. Rund 120 der insgesamt ca. 850 Schüler (aus aktuell über 14 Nationen) besuchen zudem das angeschlossene Internat. Aktuell sind 105 Lehrer und 7 Pädagogen für die zusätzliche Betreuung an der Schule beschäftigt.

Neben begabungsdifferenzierenden Schulprogrammen, in denen auch Hochbegabte ihren Platz finden - SECUNDUM (Jahrgang 5 – 10) und Projektklassen (Jahrgang 5 – 6) und Qualifikationsstufe (11 – 12) - , bietet die Schule mit über 70 verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und besonderen wissenschaftlichen oder kulturellen Veranstaltungen eine Vielzahl an Bildungsangeboten aus unterschiedlichsten Bereichen der kognitiven, musisch-künstlerischen und sportlichen Begabungen.

Die Christophrusschule kooperiert und nutzt das Wissen der weiteren fünf Bereiche des CJD Braunschweig. Im Besonderen hervorzuheben ist hierbei die International School Braunschweig-Wolfsburg.

Zertifizierungen

DIN ISO 9001:2008
Club of Rome Schule
Hochbegabung fördern_Niedersachsen
Gymnasium Abitur Hochbegabung Internat