Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

Abitur der zwei Geschwindigkeiten

05.02.2015 CJD Braunschweig CJD Grundschule Braunschweig CJD Gymnasium Braunschweig CJD Internat Braunschweig « zur Übersicht

2004 führte auch das Bundesland Niedersachsen das Abitur nach 12 Jahren und acht Jahren Gymnasialzeit (G8) ein, doch ab dem nächsten Schuljahr 2015/2016 ist die Rückkehr zu G9 wieder beschlossene Sache: In Niedersachsen beträgt die Regelschulzeit an staatlichen Schulen mit Abiturabschluss wieder 13 Jahre, das Turbo-Abitur wird abgeschafft.

„G8 ist immer noch das Richtige“, beschreibt Matthias Kleiner, Schulleiter am Gymnasium Christophorusschule, seine Sicht, „für einen Teil der Schüler“. Im neuen Schuljahr startet die Schule in freier Trägerschaft deshalb erneut das Abitur der zwei Geschwindigkeiten, denn bereits ab 1999 konnten die Schüler dort nach 12 Jahren das Abitur ablegen. Damit ist das Gymnasium Christophorusschule im CJD Braunschweig landesweit die einzige Schule mit der freien Wahl zwischen beiden parallelen Profilen und einem standardisierten Abitur nach 12 oder nach 13 Jahren.

Das S-Profil mit Abitur nach 12 Jahren ist in 3 Phasen strukturiert: die Klasse 5 und 6 ist die Phase der pädagogischen Begleitung und Erprobung durch zusätzliche Herausforderungen im Unterricht. Bei einer positiven Entscheidung für Phase 2 erfolgt dann die tatsächliche Verkürzung in der gymnasialen Mittelstufe. Die Klassen 7 – 10 durchlaufen die Schüler in 3 statt in 4 Jahren. Die Klasse 9 wird gemeinsam übersprungen. In der 3. Phase erfolgt der Einstieg in Klasse 11 und in die reguläre gymnasiale Oberstufe.

Doch wie kann das genau gehen: eine Schule mit 2 Profilen?  Wo sind die besonderen Herausforderungen im Unterricht? Wie erfolgen Einstieg, Quereinstieg und Ausstieg? Welche Rolle spielen die Förderplanarbeit und Begabungsdiagnostik? Einen genaueren Blick auch auf diese Fragen wirft Matthias Kleiner  bei der Vorstellung des Programms am 11.02. um 19.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Omnibus in Gifhorn, am 18.02. um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek in Salzgitter-Lebenstedt und am 13.03. um 18.30 Uhr beim TalentTag des CJD Braunschweig.