Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

Positive Vibrations für Love Story in Südafrika -Benefizkonzert am kommenden Samstag!

17.10.2016 CJD International School « zur Übersicht

Technik, Catering, Einlass, Vorverkauf… viel gibt es zu Bedenken, wenn es um die Organisation eines Rock-Konzerts geht: eine echte Herausforderung auch für Oberstufenschüler der International School Braunschweig-Wolfsburg. Als Teil ihres CAS-Engagements haben sie sich daher auch entschlossen, die Ressourcen und kurzen Dienstwege der eigenen Schule konsequent zu nutzen. Deshalb findet das von ihnen organisierte Benefizkonzert der Hildesheimer Modern Roots Reggae-Band Yallency Brown auch am 22. Oktober, Samstag, ab 19.00 Uhr in der Assembly Hall der International School Braunschweig-Wolfsburg in der Helmstedter Str. 37 in Braunschweig statt.

Und Stephen Lewis, Sänger der Band, ist zugleich Professional Educator (PE) und kennt die Schüler noch aus dem täglichen Unterricht bis Klasse 7. Daher konnte er seine Band auch davon überzeugen, ausnahmsweise auf eine Gage zu verzichten. Alle Einnahmen aus dem Verkauf von Getränken und Tickets gehen an die karitative Organisation Love Story aus Port Elizabeth, Südafrika Love Story unterstützt dort bedürftige Menschen und Bildungseinrichtungen mit Dienstleistungen und Infrastruktur und betreibt eine Suppenküche.  Die Tickets (10 €, erm. 5 €) können im Sekretariat der Schule (tel. 0531 889 2100) oder –falls noch vorhanden- an der Abendkasse erworben werden.   

CAS (Creativity, Action & Service) ist ein weiterer wichtiger Baustein während des International Baccalaureate (IB). Dabei stehen für die teilnehmenden Schüler der Klassenstufen 11 und 12 die Erweiterung des Horizontes, die Förderung von Sozialkompetenz und Persönlichkeitsbildung im Vordergrund. Diese Aspekte werden durch ehrenamtliche Aufgaben und soziales Engagement auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene realisiert: etwa die Organisation eines Konzerts an der eigenen Schule.