Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

Schülerinnen aus Tschechien besuchen das CJD Salzgitter

25.03.2015 CJD Salzgitter « zur Übersicht

Jüngstes Beispiel für die praktische Umsetzung der Kooperation ist der Besuch der tschechischen Reisegruppe aus Brünn vom 27.02.2015 bis zum 20.03.2015.

So hatten die Schüler und Schülerinnen der Schule Střediní škola informačnich technologií a socialní péece aus Brünn in den Hallendorfer Werkstätten und dem Wohnheim des CJD Salzgitter wie auch in der Werkstatt der Lebenshilfe im Kreuzacker und im Altenpflegeheim Carolinenhof Gelegenheit, die soziale Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen und mit Senioren in Deutschland zu erleben.

Ein erlebnisreiches Rahmenprogramm ermöglichte, trotz sprachlicher Hürden, positive Kontakte und einen regen Austausch. Bei einem gemeinsamen Besuch im Landesmuseum in Braunschweig konnte der Verlauf des ersten Weltkrieges reflektiert werden, im Klimahaus in Bremerhaven gab es reichlich Impulse für die jungen Menschen, sich mit der Entwicklung der Zukunft auseinander zu setzen und ganz nebenbei konnten die Tschechen das Meer erleben. Stadtführungen in Hannover, Braunschweig und Salzgitter zeigten Typisches aus der Region. Die Kosten für Eintritte und Fahrten wurden teilweise mit den Spendenmitteln vom Golden Herz aus dem Jahr 2013 finanziert.

Am Mittwoch, den 18.03.2015 verabschiedeten sich die Teilnehmerinnen aus Tschechien von ihren Einsatzstellen, so auch von den Beschäftigten und Mitarbeitenden der Hallendorfer Werkstätten. Auf die Frage, was sie am meisten beeindruckt habe, sagte Katerina Strumfova, die Freundlichkeit der Menschen in der Werkstatt. Sehr wohl habe sie sich auch in ihrer Unterkunft, dem Kinder- und Jugendtreff (KJT) Hamberg in Salzgitter-Bad gefühlt. Mit den Mitschülern nach der Arbeit an den Einsatzorten wieder zusammenzukommen und zusammen zu kochen hätte sehr viel Spaß gemacht, so Adela Metusova.