Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

Fliegende Hüte –und das zum fünften Mal

27.06.2017 CJD Braunschweig CJD International School « zur Übersicht

Abschlussfeiern in der Schule enden traditionell in Deutschland mit der Übergabe der finalen Zeugnisse –Ausnahme dabei: Die International School Braunschweig-Wolfsburg im CJD Braunschweig. Denn auch die Klausuren der 9 Absolventen vom mittlerweile fünften Abschlussjahrgang werden –wie alle Klausuren von Absolventen der International Schools weltweit- auf Englisch und im gleichen Zeitraum geschrieben. Und zudem zentral von externen Prüfern –und nicht den Lehrkräften der Schule- sowohl gestellt als auch korrigiert. Die Ergebnisse erhalten sie dann per Post –und dies, wenn sie womöglich gar nicht mehr vor Ort wohnen. Auch eventuelle Nachprüfungen sind ausschließlich schriftlich. Bei der  Abschlussfeier wird daher ein vorläufoges Endzeugnis ohne die finalen Prüfungen ausgehändigt.

Denn sie erhalten das International Baccalaureate Diploma (IB). Die Ganztagsschule folgt seit ihrer Gründung 2004 einem von der University of Cambridge entwickelten und weltweit an internationalen Schulen gültigen Lehrplan. Die Schüler erhalten in year 10 das IGCSE (International General Certificate of Secondary Education, gleichbedeutend dem Deutschen Sek. I Abschluss) und in year 12 das IB (International Baccalaureate).

Rund 260 Schüler aus über 20 Nationen in allen Jahrgangsstufen (inkl. Vorschule / Reception Class) besuchen mittlerweile die 2004 gegründete  Schule. Der Quereinstieg von und der Umstieg in reguläre Deutsche Schulen ist jederzeit möglich und wird bspw. im Bereich der Sprache durch zusätzlichen Unterricht unterstützt. Der Abschluss ermöglicht ihnen damit einen weltweiten Zugang an Hochschulen –inkl. aller deutschen Universitäten.

Traditionen werden auch an der International School Braunschweig-Wolfsburg gepflegt: So erhielten die 9 Absolventen bei ihrer Verabschiedung schwarze Roben mit entsprechenden quadratischen Doktorhüten. Feierlich warfen sie diese beim Abschluss entsprechend in die Luft. Redebeiträge von Head of  School Ursula Hellert, Parents Representative Clemens Löbbecke und IBDP Coordinator Naresh Seetharam bildeten neben Musikbeiträgen den offiziellen Rahmen der IB Ceremony.