Das CJD - Die Chancengeber CJD Braunschweig

TalentTag am Freitag, 13. März: Die Schulen des CJD Braunschweig unter der Lupe

27.02.2015 CJD Braunschweig CJD Grundschule Braunschweig CJD Gymnasium Braunschweig CJD Internat Braunschweig « zur Übersicht

Eine individuelle schulische Förderung in einer starken Klassen- und Wertegemeinschaft ist wohl das Idealbild und Wunschvorstellung von Schülern und ihren Eltern. Eine Schullaufbahn, die sich an den Talenten und der Leistungsfähigkeit von Schülern orientiert, ihnen so einen gelingenden Start ins Leben ermöglicht. Doch wie kann man dies ermitteln, begleiten und fördern?

Genau diesen Themen widmet sich die Förderung in den Einrichtungen des Christlichen Jugenddorfwerks Braunschweig e.V. erfolgreich seit der Gründung des Gymnasiums Christophorusschule 1977. Dazu kamen 1999 eine Grundschule und die Musische Akademie sowie 2004 die International School Braunschweig-Wolfsburg. Aktuell profitieren rund 3.000 Schüler von den Programmen dieser Einrichtungen.

Das CJD Braunschweig veranstaltet nun am Freitag, 13. März, zum mittlerweile dritten Mal den TalentTag als gemeinsame Plattform von 08.00 bis 19.30 Uhr. Unter dem Motto: "Das CJD Braunschweig unter der Lupe" stehen dabei am Vormittag ab 8 Uhr alle Klassenräume der Grundschule, des Gymnasiums und der International School offen. Interessierte Besucher sind zudem ab 12.00 Uhr zum Mittagessen in der jeweiligen Schulkantine eingeladen. Von 13.00-15.00 Uhr gibt es Workshops und Präsentationen im Gymnasium sowie in der International School. Ab 15.00 Uhr beginnt das gemeinsame Programm im Gymnasium Christophorusschule. Konzerte verschiedener Ensembles der Musischen Akademie sowie Theater- und Zirkusvorführungen aller Schulen bilden das bunte Rahmenprogramm.

Die Bereiche präsentieren sich mit Ausstellungen. Die Abiturienten der International School und des Gymnasiums verkaufen Getränke, Kaffee und Kuchen für den wohltätigen Zweck. Abschluss des Abends bildet um 18:30 Uhr der Vortrag über das neue Schulprogramm des Gymnasiums "Abitur der zwei Geschwindigkeiten" von Schulleiter Matthias Kleiner.

Der Eintritt ist frei. Das gesamte Programm befindet sich ab nächster Woche komplett auf der Homepage.

zur Seite "TalentTag"